Navigation

Exzellenter Auftakt der Wintersaison 2012/2013

Mit Beginn der Wintersaison im November, wurden in den Österreichischen Beherbergungsbetrieben eine Zunahme von 6,9 Prozent erreicht. Somit wurden 1,7 Mio Gäste registriert.

 © Österreich Werbung


Exzellenter Auftakt der Wintersaison 2012/2013

Im November, dem ersten Monat der Wintersaison, wurden in den österreichischen Beherbergungsbetrieben 1,7 Mio. Gäste registriert, das entspricht einer Zunahme von 6,9% bzw. rd. 108.000 Gästen. Überdurchschnittlich stark gestiegen sind die Ankünfte aus dem Ausland (+ 7,8% bzw. + 64.000 AN), sie erreichten ein Volumen von rd. 885.000.

Die Gesamtnächtigungen nahmen um 4,3% (rd. 170.000) auf rd. 4,2 Mio. zu. Die Übernachtungen der inländischen Gäste wurden mit + 4,7% (+ 88.000) überdurchschnittlich stark ausgeweitet. Die Nächtigungen der Ausländer stiegen um 3,9% (rd +82.000) auf rund 2,2 Mio.

Sowohl die Ankünfte als auch die Nächtigungen markieren neue Höchstwerte. Anteilsmäßig entfallen rd. 6% der Nächtigungen einer Wintersaison auf den November. Rund 50% werden hingegen im Jänner und Februar verbucht.


November 2012 - Absolute Zahlen in 1.000

  Ankünfte +/- in +/- in absolut Nächtigungen +/- in % +/- absolut
Gesamt 1.668,1 6,9 107,7 4153,5 4,3 170,3
Inländer 783,4 5,9 43,6 1961,2 4,7 88,0
Ausländer 884,7 7,8 64,0 2.192,3 3,9 82,3

 



  





Die gesamte Zusammenfassung finden Sie hier.